Default welcome msg!

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Allgemeine Fragen

Informationen zum Veranstaltungsort erhalten Sie auf unserer Homepage, im jeweiligen Programmheft oder Flyer sowie in der Lilalu App. Sollte es aus organisatorischen Gründen einen Ortswechsel geben, erfahren Sie dies spätestens zwei Wochen vor Beginn der Workshopwoche in unserem Elternbrief.

Für keinen unserer angebotenen Workshops werden Vorkenntnisse benötigt. Die Nummerierungen im Workshopnamen beschreiben lediglich die Altersstufe.

Bei Lilalu wird folgender Betreuer-Kind-Schlüssel eingehalten:
4 – 5 Jahre: Betreuer-Kind-Schlüssel 1:6
5 – 7 Jahre: Betreuer-Kind-Schlüssel 1:6
7 – 9 Jahre: Betreuer-Kind-Schlüssel 1:7
10 – 13 Jahre: Betreuer-Kind-Schlüssel 1:8

Je nach Alter und Konstitution der Teilnehmer planen die Workshopleiter altersgerecht gestaltete Pausen ein. Hier haben die Teilnehmer beispielsweise Gelegenheit zu spielen, künstlerisch aktiv zu werden und natürlich auch um etwas zu essen und zu trinken.

Nein, das Mittagessen kann für 4,00 € pro Tag vor Ort gebucht werden.
Einen Speiseplan erhalten Sie mit dem Elternbrief zwei Wochen vor Beginn der Workshopwoche. Das Mittagessen muss nicht über Lilalu gebucht werden, selbstverständlich können die Teilnehmer auch ein mitgebrachtes Mittagessen zu sich nehmen.

Täglich werden zwei verschiedene Gerichte angeboten, mindestens eines davon vegetarisch. Schweinefleisch wird grundsätzlich nicht angeboten. Obst und Wasser stehen während des Essens auf den Tischen bereit. Aus organisatorischen Gründen ist es leider nicht möglich auf individuelle Lebensmittelunverträglichkeiten und Allergien zu reagieren. Im vorab versendeten Speiseplan sind jedoch sämtliche Allergene ausgewiesen.

Alle Teilnehmer können ohne Mehrkosten und Anmeldung bereits ab 07:00 Uhr gebracht werden.

Teilnehmer können gegen eine Gebühr in Höhe von 6,00 € pro Tag unsere Plusbetreuung nutzen. Diese beinhaltet eine Betreuung bis 18:00 Uhr. Selbstverständlich können die Teilnehmer flexibel zwischen 16:00 (Workshopende) und 18:00 Uhr abgeholt werden.

Die Plusbetreuung kann vorab beim Ticketkauf oder nachträglich am Infopoint vor Ort gebucht werden. Am Showtag entfällt die Plusbetreuung.

Grundsätzlich raten wir dazu die vorgegeben Altersstrukturen einzuhalten. In Absprache mit dem Lilalu Büro ist es möglich einen Workshop in einer niedrigeren Altersstufe zu buchen.

Grundsätzlich raten wir dazu die vorgegeben Altersstrukturen einzuhalten. Jedoch gibt es eine Toleranzgrenze von einem Monat, innerhalb der eine Buchung in die nächsthöhere Altersstufe möglich ist.

Eine Umbuchung ist gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20,00 € möglich. Es kann nur in Workshops umgebucht werden, in denen noch ein Platz frei ist. Entsprechende Informationen erhalten Sie von unserem Büro Team.

Eine Abmeldung ist im Vorfeld aus wichtigen Gründen möglich. Bitte wenden Sie sich hierfür direkt an das Lilalu Büro. In diesem Falle stellen wir Ihnen eine Gutschrift für kommende Ferienprogramme aus. Eine Erstattung des Ticketpreises ist nicht möglich.

Sollte es während einer Ferienwoche zu einer krankheitsbedingten Abmeldung kommen, erhalten Sie nach Vorlage eines entsprechenden Attests ebenfalls eine Gutschrift.

Ab einer gewissen Teilnehmeranzahl ist es nicht mehr möglich, dass alle Teilnehmer in einer Galashow auftreten.

Einen detaillierten Showplan finden Sie ab dem ersten Workshoptag um 16:00 Uhr direkt am Infopoint vor Ort, auf unserer Homepage oder in der Lilalu App.

Aufgrund des erhöhten Personalbedarfs (z.B. Licht- und Tontechnik, Maske, Kostüm) der für die aufwendig gestalteten Galashows nötig ist, wird ein Eintrittsgeld erhoben.

 

Bitte beachten Sie, dass die FAQ lediglich als Hilfsmittel zur knappen Beantwortung Ihrer Fragen dienen.

Sollten Sachverhalte abweichend von anderen Informationen oder unklar formuliert sein, weisen wir Sie hiermit darauf hin, dass die ausführlichen Inhalte der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie ebenfalls auf unserer Homepage finden, Vorrang haben.

Beim Ticketverkauf der jeweiligen Städte gelten darüber hinaus die AGB des jeweiligen Ticketverkäufers.