Default welcome msg!

Projektwochen

Neben der Funktion als externer Kooperationspartner im Rahmen der Ganztagsbetreuung konnte Lilalu zudem bereits besondere Akzente im Bereich von einzelnen Schul-Projektwochen setzen. Neben künstlerischen und sportlichen Fertigkeiten lernten die Schülerinnen und Schüler wichtige soziale Kompetenzen wie Teamfähigkeit und Selbstvertrauen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Lilalu, die zusammen mit den Schülerinnen und Schülern die verschiedenen Disziplinen ausprobierten, wurden besonders hinsichtlich der Förderung von sozialen und kommunikativen Kompetenzen geschult. Entsprechend unterstützten sie die Kinder und Jugendlichen darin, während der gemeinsamen Trainingsphasen aufeinander zu achten, Rücksicht zu nehmen und Verantwortung füreinander zu übernehmen. Für einen besonderen Abschluss dieser Projektwochen wurde eine bewegende und fantasiereiche Show, mitsamt eines professionellen Maskenbilds und Kostüms, vorgeführt.

  • Die Zirkusprojektwoche an der Grundschule Wilhelmstraße
  • Die Projektwoche mit Schwerpunkten aus Capoeira- und Parkour-Workshops an der städtischen Hermann-Frieb-Realschule
  • Die Zirkusprojektwoche an der Grundschule am Grünen Markt in Erding
  • Die Zirkusprojektwoche an der städtischen Ludwig-Thoma-Realschule
  • Die Zirkusprojekttage am städtischen Kindergarten an der Dillingerstraße

Um einen detaillierten Einblick in die Organisation einer Projektwoche zu erhalten, wird im Folgenden eine Leistungsbeschreibung aufgeführt. Diese kann je nach den individuellen Vorstellungen der Schule an die eigene Projektwoche angepasst werden. Auf Grundlage dieser wird entsprechend eine Kalkulation erstellt.

  1. Organisation
  • Konzeption der Projektwoche anhand der individuellen Vorstellungen der Schule
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Projektwoche durch das Lilalu-Büro – umfasst den Einsatz von Veranstaltungskaufleuten sowie von Pädagogen
  1. Vor-Ort-Betreuung
  • Über den gesamten Zeitraum der Projektwoche ist eine pädagogische Leitung und eine Produktionsleitung vor Ort
  1. Externes Personal
  • Workshopleiter: Für die ausgewählten Workshops werden professionelle und pädagogisch geschulte Workshopleiter eingesetzt.
  • Zusätzliche Betreuer: Erhöhung des Betreuer-Kind-Schlüssels optimiert die pädagogische Qualität und gewährleistet die Einhaltung von Sicherheitsstandards.
  • Eine Mitarbeiterin aus der Lilalu-Kostümwerkstatt sorgt für ein professionelles Fitting und eine Mitarbeiterin fertigt am Showtag ein professionelles Maskenbild für alle Schüler an.
  • Ein erfahrener Tontechniker schneidet die Musikstücke passend zu den erarbeiteten Nummern und sorgt für eine professionelle Akustik während der Galashows und Generalproben.
  1. Material
  • Lilalu stellt das workshopspezifische Material (Vertikaltücher, Trapeze, Luftringe, Drahtseilanlage, Requisiten für Zauberei, Befestigungen für Luftgeräte) für den gesamten Zeitraum der Projektwoche zur Verfügung.
  • Jeder Schüler erhält ein Kostüm für die Show aus dem umfangreichen Lilalu-Kostümfundus. Darüber hinaus werden Profi-Schminkfarben qualitativ hochwertiger Marken mitgebracht und eingesetzt.